von Constantiyn Röpke

Naruto ist eine Mangareihe von
Masashi Kishimoto, die es auch als Animeserie (eine japanische Trickfilmserie) gibt.

FotoMW2
Naruto – Zeichnung: Constantiyn Röpke

In der Geschichte geht es um den 12-jährigen Naruto Uzumaki, der am Anfang von fast allen Dorfbewohnern verabscheut wird, weil ein mächtiger Dämon namens Kyuubi in Naruto versiegelt wurde. Kyuubi zerstörte bei Narutos Geburt fast das ganze Dorf und tötete viele Menschen.

Narutos größter Traum ist es, Anführer des Dorfes zu werden damit ihn alle Bewohner achten und schätzen.

Papierrolle_mit Schrift
Steckbrief von Naruto – Grafik: Jessica Burkhardt

Im Laufe der Zeit bekommt Naruto immer mehr Freunde, die ihn auf den spannenden zukünftigen Missionen begleiten.
Wenn du bei den Aufgaben dabei sein willst, dann schau den Anime oder lese den Manga.
PS: Naruto gibt es auch als Videospiel

Von Timo:

Vorne weg, hast du schwache Nerven oder bekommst von Biestern Alpträume? Dann solltest du jetzt lieber nicht weiterlesen…

Ich stelle dir die Buchreihe Beast Quest (englisch für Beast = Biest und Quest = Aufgabe/Suche) vor. In den 36 auf deutsch veröffentlichten Büchern erwartet dich in jedem Buch ein gefährliches und tödliches Biest. Die deutschen Übersetzungen werden vom Loewe-Verlag publiziert. Die 36 Beast Quest Bände enthalten 6 verschiedene  abgeschlossende Missionen. Ein Band kostet im Buchhandel 8,90€. Wer nicht alle Bücher kaufen will, kann sich die Bücher auch in der Stadtbibliothek ausleihen.

Hintergrundinformation: Das besondere an der Buchreihe ist, dass der Autor Adam Blade nur ein Pseudonym ist und jedes Buch von einem anderen Autor geschrieben wurde. Die Namen der Autoren werden in den deutschen Ausgaben im Impressum, versteckt hinter der Formulierung „Mit besonderem Dank an …“, genannt.

Jedes Buch beginnt mit einer persönlichen Begrüßung, diese variiert etwas je nach Mission. Hier ein Textauszug der Begrüßung:
“Willkommen im Königreich Avantia! Ich bin Zauberer Aduro und lebe am Hofe König Hugos. Die Zeiten sind schwer, in denen du zu uns kommst. Warum… ich will es dir erklären: In den alten Schriften steht geschrieben, dass unser friedliches Königreich eines Tages bedroht und angegriffen wird. Jetzt ist diese Zeit gekommen. Der böse Magier Malvel zwang durch einen Zauber sechs mächtige, uralte Biester unter seine Herrschaft. Feuerdrache, Seeungeheuer, Bergriese, Pferdemann, Schneemonster und Flammenvogel verwüsten nun in wilder Raserei das Land, das sie einstmals beschützten. Avantia ist in großer Gefahr!….“

Spannend – oder?
Die wichtigsten Personen von Beast Quest sind:

Tom:         Er ist der Held der Bücher. Sein treuer Begleiter ist sein Hengst Sturm. Tom         bekämpft und erledigt die Biester oder falls möglich befreit er sie vom Bösen.
Elena:    Toms wichtigste Begleiterin und eine sehr talentierte Bogenschützin. Sie hat         einen zahmen Wolf, der Silver heißt und ihr stets zur Seite steht.
König Hugo:Herrscher vom bedrohten Königreich Avantia in dem Tom lebt.
Arudo:    Berater des Königs und guter Zauberer
Malvel:    Böser Magier, der die Macht in Avantia an sich reißen will und wenn das nicht         klappt, will er das Königreich zerstören.
Velmal:    Gemeiner, hinterlistiger Zauberer, der in den späteren Missionen die             Herrschaft übernehmen will.

Die Bücher handeln vom elfjährigen Tom, der zahlreiche Aufgaben lösen muss und viele Abenteuer im Königreich Avantia erlebt. Tom erfährt durch Arudo, wie er einige Biester vom Bösen befreien kann, aber die anderen, von Grund auf bösen Biester, müssen getötet werden. Nur so kann er seine Aufgaben erfüllen und das Königreich Avantia retten.

Mir gefallen die Bücher gut, weil es immer packende Fanatsiegeschichten sind, in denen der Grundgedanke zwar derselbe ist, aber es trotzdem viel Abwechslung gibt und es so sehr spannend bleibt. Die große Schrift sorgt für ein angenehmes Lesevergnügen.

Viel Spaß beim Lesen, Mitfiebern und Mitkämpfen wünscht euch Timo.

12. Januar 2012

Wer kennt ihn nicht? Wickie, den ängstlichen schlauen Sohn vom tapferen Anführer des Wickingerdorfes Flake? Er kämpft nicht gerne, sondern handelt mit Köpfchen! Sehr zum Ärger von seinem Vater Halvar! Eines Tages wird Flake überfallen und alle Kinder geraubt! Alle – bis auf Wickie, der durch einen glücklichen Zufall unentdeckt bleibt. Als die Wikinger lossegeln, um die Kinder zu retten, schleicht sich Wickie heimlich mit an Bord! Mit seinen guten Ideen hilft er den Wikingern oft aus der Patsche. Mit Urobes Hilfe wissen Wickie und die starken Männer auch, was der Schatz von Töle ist! Wickie verschwindet, Lee fu raubt den Wikingern den Verstand und auf Töle tobt die große Schlacht um die Kinder und um den Schatz von Töle. Die Schauspieler um den Hauptdarsteller Jonas Hämmerle bringen alles mit vielen Gags in typischer Bullymanier rüber: Köpfchen statt Muskeln!
Den Film gibt es auf DVD im Handel.